titel
aktuelles
knoten
wissen
lesetipps
feuilleton
zwischen
Who is Who
feedback
kontakt




Unsere Suchfunktion:
Hier bitte den Suchbegriff/das Stichwort eingeben und alle Tölt.Knoten Artikel dazu werden angezeigt.




Facebook

Update 17. Mai 2016

Liebe TK-Freunde!

Die Vorschule am Kappzaum:
Der große, kleine und wieder große Kreis


Wir alle lesen und hören immer öfter von „Bodenarbeit am Kappzaum“.
Ganz ohne Frage, ein sehr wertvolles Element für die Gymnastizierung und Ausbildung unserer Pferde.
Auch zur Koordination, Reflexion, Schulung unseres Auges und der Wahrnehmung der eigenen – manchmal nicht sehr ausgeprägten – Körperbeherrschung kann diese Arbeit sehr viel Gutes beitragen.


Allerdings fehlt vielen Pferdefreunden eine kleine, nachvollziehbare Einführung in die
 tatsächlichen Grundelemente dieser Arbeit.

Angefangen mit Fragen wie:
  • Wo positioniert sich der Mensch?
  • Und warum gerade da?
  • bis zu.
  • Wo genau fasst man den Kappzaum oder das Führseil eigentlich an?
  • Und wie soll man das am besten tun?
  • Wie bremst man denn, falls das Pferd zu eilig ist?
  • Wo führt man? Im freien Raum oder an der Bande?
Unsere Autorin Silke Hembes, langhährig und europaweit erfahrene Ausbilderin von Reitern und Pferden, nimmt sich  dieser Frage an – und uns gleich mit die Vorschule der Kappzaumarbeit und hat uns eine kleine Einführung geschrieben
Diese detaillierte undnachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Anleitung ist zum Nachmachen und Aus- probieren bestens geeignet.

TK wünscht viel Vergnügen und Spaß beim Üben!


16. Mai 2016

"Wer jetzt noch nicht mit Pferdehautkrankheiten klarkommt, dem ist nicht mehr zu helfen, ganz ehrlich!"

So unmissverständlich und deutlich fasste Tierarzt und Biologe Dr. Christoph Hinterseher die wahre Informationsflut des Webinars für VFD und TK "Aus der Pferdepraxis: „Was tun bei Phlegmone, Mauke, Befall durch Lästlinge (Milben, ...)“ zusammen.
Und erntete bei den Teilnehmern dieses nicht nur praxisrelevanten, sondern auch sehr unterhaltsamen Fortbildungsabends einhellige und begeisterte Zustimmung.
In 4x45 Minuten – ohne Pause(!) – wurden die Hautkrankheiten bei Pferden und die entsprechende Therapien ausführlich erklärt und vorgestellt. Handfestes und für den Reiter und Pferdhalter tatsächlich selber direkt anwendbares Praxiswissen – ohne Gefahr für das Tier und die Umwelt. Gerade diese Kombination von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Tiermedizin und der Bio-Chemie in Verbindung mit der Beantwortung der Fragen: "Was bringt uns das? Wie können wir es anwenden?“ lieferte den Teilnehmern eine ganz Schatzkiste voller Wissen und Methoden.

Ob Linderung und Unterstützung bei Hautkrankheiten,
Schädlingsbefall, Behandlung von Narbengewebe oder konkrete Therapien bei Sommerekzem, Pilzbefall, Haarlingen, Milben (sh. Bild links) bis hin zur Insektenabwehr von Kriebelmücke, Gnitze, Bremse, Lausfliegen und Zecken – im Webinar bliebt keine Frage offen und unbeantwortet.


Neben den komprimierten Inhalten gab es parallel die gewohnt gute Unterhaltung von CHW! – wie er sich selbst bezeichnet. Alle Teilnehmer der Fortbildungsveranstaltung vom 12. Mai erhalten ein Teilnahme-Zertifikat.
Der Vortrag in Form eines live aufgezeichneten Videos bleibt für alle Teilnehmer dauerhaft in der CHW! Datenbank zugänglich.
Wer nochmal nachschauen möchte, sich bei einer Rezeptzusammensetzung unsicher geworden ist oder das Verständnis vertiefen möchte, der ruft einfach den Zugangslink auf. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, dieses Webinar noch unter dem folgendem Link auch nachträglich zu erwerben und dann ebenfalls unbegrenzt anzuschauen:

https://www.edudip.com/w/187920
© Text: David Wewetzer

2. Mai 2016
Liebe Freunde!
Unser Frühlings-Update Teil II geht heute online...

Passend zum Start der Wanderreit-Saison nimmt uns Martin Rühl mit auf einen Ritt auf dem Meeresboden der Nordsee zur Insel Neuwerk, zum Vogelparadies Scharhörn und an die Elbkante. Und er hat uns ganz wunderbare Bilder dazu geschickt.

Watt? Ritt? – fast eine Bildergeschichte




Lesen? Auch Bücher?... ja klar, ganz unbedingt!
Wir stellen heute ein ganz besonderes Buch vor.
Warum sind positive Gedanken und innere Bilder so kraftvoll und können uns tatsächlich helfen, bessere Reiter zu werden?
Dieses Buch hat Bjørn Rau wiederum zu ganz eigenen Gedanken inspiriert.

Jeder Gedanke ist eine Kraft von NicoleKünzel –
eine etwas andere Buchvorstellung



Als Reiter und Pferdehalter kommt man, wenn man‘s gut und pferdegerecht machen will,  nicht umhin, sich auf vielen Gebieten viel schlauer zu machen.
Andrea Häring hat uns ihre amüsanten Betrachtungen dazu geschickt.

Augen auf bei der Berufswahl
mit Zeichnungen von Brigitte Dubbick





24. April 2016
Abschied von Ursula Bruns
(*1. September 1922 +22. April 2016)



Viele Schlagworte fallen uns allen ein, wenn wir an die große alte Pferdedame denken.
Natürlich die Islandpferde und der Immenhof mit Dick und Dalli, die Pony-Post, später dann Freizeit im Sattel, das Ausbildungszentrum Reken und die VFD...
Ein Griff ins
Tölt.Knoten  Bücherregal und da ist es, ein ein altes Exemplar mit viel Lesespuren-Patina, "Heißgeliebte Islandpferde"...
Wenn unsere Pferde einen Nachruf schreiben könnten, dann wohl über Ursula Bruns, DIE Pionierin der artgerechten Offenstallhaltung im Herdenverband und des leichten Reitens.
Danke und Adieu, liebe Ursula Bruns!




22. April 2016
Silke Hembes neues Buch Reiten erschreiten erscheint im Juli 2016 und aus diesem Anlass veranstaltet der Tölt.Knoten 
am Sonntag, 10.Juli 2016
das
Zuschauer Seminar Reiten erschreiten
in Nürnberg

Diesen besonderen Tag, der geprägt sein wird von Verständnis und dem spürbaren Wunsch, sich
gemeinsam an unseren Pferden zu erfreuen.
sollten Sie auf keinen Fall verpassen.
Denn wir reiten keine Lektionen, wir reiten Pferde!

Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Bitte eine kurze Mail an:
b.schnabel@toeltknoten.de

Wir freuen uns schon heute sehr auf Sie und auf diesen Tag!





18. April 2016
Liebe
Tölt.Knoten  Freunde!
Wir beginnen heute mit unserem Frühlings-Update Teil I und starten mit der ersten vier Artikeln.

Hier geht es um die
Schwierige Integration eines neuen Pferdes
in eine bestehende kleine Wallachherde, die eben nicht mit den ganz normalen Rangeleien verlaufen ist, wie auf nebenstehendem Bild von Karen Diehn, sondern die wirklich ernsthafte Probleme gemacht hat.
Ingolf Bender beantwortet diese Leserfrage  ausführlich und gibt praktischeTipps.




"Obwohl die Risiken seit langem bekannt sind, gibt es in vielen Pferdehaltungen noch immer am Stichtag erster Mai den radikalen Wechsel von der Heu- oder Heulage-Fütterung im Stall zur Grünfutterration der Weide.
Oft von 0 auf 100, d. h. von jetzt auf gleich.
Wie gesundheitsschädlich solch schnelle Nahr- ungsumstellungen sein können, beweisen für diese Jahreszeit typischen Erkrankungen wie Durchfall und Kotwasser, Kolik, Myopathien (Muskelerkrankungen) und allen voran – die Hufrehe."

aus:
Anweiden, aber richtig! von unserer Autorin Tatjana Brandes. Der Link führt uns auf die Seite der ATM, der Akademie für Tiernaturheilkunde.





Mal wieder über den Tellerrand schauen wir heute zu den Gespannfahrern.
Unsere geschätzten
Tölt.Knoten  - Gastautoren Josef Schrallhammer und Horst Brindel haben ein
Fahrkompendium UNGARISCH FAHREN
geschrieben.
ein Buch, das nicht nur eine umfangreiche Bestandsaufnahme, sondern auch ein wirkliches Praxishandbuch ist, mit sämtlichen detailliert beschriebenen und bebilderten Leinengriffen – zum Üben und Nachmachen auf dem Kutschbock.
Auch ein sehr besonderes Präsent für fahrende Freunde...







Und zum guten Schluss werfen wir noch einen Blick zur schmunzelnden Entspannung in
Brigitte Dubbicks

Pferdehandbuch Kapitel drei
und informieren uns visuell über Fluchttrieb und Vorwärtstrieb!








Please save this date:

Die großartigen Webinare von und mit Dr. Christoph Hinterseher CHW ziehen immer weitere Kreise.
Nun auch bei unserem Kooperationspartner VFD und es geht am
Donnerstag, 12. Mai
von 19:00 bis 22:00 Uhr
um das Thema
Was tun bei Phlegmone, Mauke und Befall durch Lästlinge (Milben,...)?
Mit einem Klick auf den Link surft man gleich zu Info, Systemcheck und Anmeldung:

Alle Tölt.Knoten  Freunde und -Fans von


sind  natürlich auch zu diesem Webinar aus der Pferdepraxis sehr herzlich eingeladen!

Für die, die zum erstem Mal dabei sein und einen Eindruck gewinnen möchten,  hier ein Rückblick auf unser Webinar Hufrehe:
Eine Fortbildung der Sonderklasse!
von unserem Gastautor und Freund Horst Brindel




Falls Sie die bereits für uns gehaltenen großartigen Live-Webinare von


für den Tölt.Knoten  zum Thema Hufrehe und Husten beim Pferd verpasst haben sollten – kein Problem.

LINK Hufrehe-Video
und
LINK Husten beim Pferd




Lust auf noch mehr Lesestoff ? Dann stöbern Sie doch einfach unter unseren Menue-Punkten oder nutzen Sie bei speziellen Themenwüschen die Suchfunktion.

















 Hier gibts Informationen zu unseren Autoren.




Immer ganz aktuell informiert mit unserem Newsletter!

Ganz einfach hier bestellen: kontakt(at)toeltknoten.de – Mit dem Betreff Newsletter

Alle Artikel und Bilder auf www.toeltknoten.de unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Genehmigung der Autoren und Fotografen nicht – auch nicht auszugsweise – auf anderen Homepages oder in Printmedien weiter veröffentlicht werden.
Eine direkte Verlinkung auf unsere Seite oder gleich auf einender Artikel ist selbstverständlich möglich und wir freuen uns darüber.


Alle unsere Artikel im pdf-Format bleiben ständig online.
Und bilden so inzwischen ein wohl einzigartiges Archiv, in dem mit Hilfe der Suchfunktion – rechts in der Menue-Leiste – in wenigen Sekunden angezeigt wird, was an Tölt.Knoten Artikeln zum gesuchten Thema bereits erschienen ist.

Da natürlich immer mal wieder Fragen offen bleiben, werden wir uns auf jeden Fall bemühen, mit Hilfe unserer Autoren und Experten eine Antwort zu finden.


Wir freuen uns über Anregungen, Wünsche, Fragen, Kritik und natürlich auch über Lob. Schreibt uns einfach.

Alle bisher erschienenen Artikel findet Ihr unter den entsprechenden Menüpunkten. Als pdf zum Lesen, Ausdrucken und Archivieren oder auch mal zum Weiterreichen. Zwischen unseren Umschlagseiten – wahlweise DIN A3 oder DIN A 4 – sind die Artikel bestens aufgehoben.
Aber: Alle Artikel und Bilder auf www.toeltknoten.de unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Genehmigung der Autoren und Fotografen nicht – auch nicht auszugsweise – auf anderen Homepages oder in Printmedien weiter veröffentlicht werden.
Das Speichern und Hochladen von Tölt.Knoten-Inhalten auf fremde Internetseiten – auch zur Verlinkung! – ist nicht gestattet.
Die Autoren und Fotografen haben nach dem Presserecht Anspruch auf Honorar
und werden dies bei Zuwiderhandlung umgehend geltend machen.
Gegen eine direkte Verlinkung auf unsere Seite oder auch direkt auf einen der Artikel und das ist durch das pdf Format völlig problemlos – haben wir natürlich nichts einzuwenden und freuen uns darüber.
Sollten Sie Interesse an einer drüber hinausgehenden Nutzung von Tölt.Knoten Inhalten haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf unter b.schnabel@toeltknoten.de
 
Unser Banner zum Verlinken gibts im Impressum











   
Unser wissbegieriges Tölt.Knoten Pony
en detail *klick*


Bitte bringt den Tölt.Knoten unter die  Leute, Leute!
Mit unserem Aushang für alle Orte, an denen ein bisschen Tölt.Knoten fehlt:
Im Reiterstübchen Eures Stalles, in Eurem  Reitsportgeschaft oder beim Tierarzt ...

Danke!